Nomaden der Wüste


Ethnotours Logo

NOMADEN DER WÜSTE

Marokkos Süden: Berber-Kultur im Hohen Atlas, der Anti-Atlas und die Wüsten-Nomaden

28. September – 12. Oktober 2018

Große Rundreise Süd-Marokko in Kleingruppen (2-8 Personen)

Seite direkt bei Ethnotours ansehen.

1. Tag – Marrakesch

Abflug gegen Mittag in München, abends Ankunft Marrakesch und Transfer in den Riad Michel, ein sehr schöner Riad mitten in der Altstadt, unweit vom Platz Jem el Fna. Abends erwartet Sie ein Willkommens-Dinner im Riad.

2. + 3. Tag – Marrakesch

Während der beiden Tage in Marrakesch steht ausgiebig Zeit zur Verfügung ihren orientalischen Zauber zu erschließen: der Palast El Badii, der Bahia Palast, die Saadier- Gräber, das Bab Aganaou, die Medersa Ibn Youssuf und der Jardin Majorelle stehen auf dem Programm. Höhepunkt ist die Medina mit dem „Jem el Fna“, der Marktplatz mit seinem farbenprächtigen Alltagsleben, auf dem sich Händler, Märchenerzähler, Wasserverkäufer und Schlangenbeschwörer einfinden. Und natürlich ist Schlendern durch die Souks mit dem Besuch einer traditionellen Apotheke ebenfalls vorgesehen.

4. Tag – Ouarzazate

Fahrt durch die Schluchten des Hohen Atlas. Wir besuchen unterwegs die Kasbah Telouet und die befestigte Stadt Ait Benhaddou, die beide ehemals zur Glaoua Königsfamilie gehörten. Ankunft in Ouarzazate gegen Abend, auf Wunsch Besuch der Filmstudios. Check-in im Hotel Oscar mit Pool.

5. Tag – Tal der Rosen – Dades-Schlucht – Mesemrir

Fahrt durch die Oasenstadt Skoura, durch das Tal der Rosen und weiter in die Dades- Schlucht. Rund-Wanderung durch die fantastischen Schluchten des Dades. Anschließend geht es weiter bis ans Ende des Tals nach Mesemrir, wo wir bei einer Berber-Familie in einer Kasbah übernachten.

6. Tag – Agoudal – Tinghir

Morgens leichtes Trekking und Besuch einer Tropfsteinhöhle. Anschließend geht es hinauf über den Pass und die Piste nach Agoudal – vorausgesetzt der Pass ist befahrbar – von dort hinunter in die Todra-Schlucht. Übernachtung in einem hübschen Berberhotel mit Pool in der Schlucht.

7. Tag – N’Kob – Tamegroute

Weiterfahrt Richtung Drâa-Tal über Alnif oder die Piste nach N‘Kob und Tazzarine über Zagora nach Tamegroute. Wir übernachten im ersten Wüstencamp bei den Nomaden mit traditioneller Musik und BBQ.

8. Tag – M’hamid – Erg Chegaga

Vormittags Besichtigung der Töpferstadt und des spirituellen Zentrums mit Bibliothek von Tamegroute. Anschließend fahren wir off-road ca. 60km bis M‘hamid in die Sahara, zu den großen Dünen von Chegaga, Ankunft zum Sonnenuntergang. Übernachtung im Nomadenzelt oder unter freiem Himmel.

9. Tag – Drâa-Tal – Timidarte

Rückreise durchs Drâa-Tal, wir machen Station im Hotel Kasbah Timidarte. Dem Hotel ist ein interessantes Öko-Projekt angeschlossen, das ganz professionell und liebevoll von der Dorfbevölkerung getragen wird. Durch unseren Aufenthalt unterstützen wir Alphabetisierungs- und Schulprojekte. Besichtigung der bestgepflegten Oasengärten Marokkos.

10. Tag – Tamnougalte – Drâa-Tal

Besichtigung der mächtigen Kasbah Tamnougalte, anschließend Fahrt zur Cascade von Tizgui, bei der Schwimmen im natürlichen Pool mitten in der Stein-Wüste möglich ist. Picknick in der ganz besonderen Natur, anschließend eine leichte Wanderung hinunter nach Agdz. Übernachtung nochmal in Timidarte.

11. Tag – Tafraoute

Über Tazenakht nach Taliouine, dem Zentrum des Safrans. Weiter über die traumhafte Anti- Atlas-Scheitelstrecke ins Ammeln-Tal nach Tafraoute. Einkehr ins Hotel Maison Traditionelle in Oumesnate. Wanderung bei den bemalten Steinen zum Sonnenuntergang.

12. Tag – Tafraoute – Ammeln-Tal

Besuch in Tafraoute, anschließend Rundfahrt durch den imposanten Canyon von Ait Mansour mit leichtem Trekking und einem Picknick in wunderschöner Landschaft. Besuch des Berbermuseums mit Tee-Ritual und Musik, Übernachtung nochmals im Maison Traditionelle.

13. Tag – Taroudannt – Essaouira

Weiterfahrt über Taroudannt, einer sehr lebendigen orientalischen Stadt, auch Klein- Marrakesch genannt, wo wir uns für die Souks Zeit nehmen und eine Stadtrundfahrt mit der Kalesche machen. Anschließend Fahrt nach Essaouira, der ehemaligen malerischen portugiesischen Hafenstadt mit Strand und orientalischem Flair. Übernachtung in einem stilvollen Riad in der historischen Medina mit Dachterrasse und Blick übers Meer.

14. Tag – Essaouira

Relaxen und Erholen in Essaouira. Wir durchstreifen wir die schöne, alte Medina, besichtigen das portugiesische Fort und bummeln über den Hafen, an dem wir den fangfrischen Fisch aus dem Atlantik genießen können.

15. Tag – Marrakesch Airport – Rückflug in die Heimat

Frühmorgens Rücjfahrt nach Marrakesch zum Flughafen – Abflug in die Heimat.
ÄNDERUNGEN IM REISEVERLAUF VORBEHALTEN.

Leistungen:

* Alle Transfers, Unterbringung mit Halbpension in ** und ***Hotels/Riads, bei Einheimischen und im Wüsten-Camp – im Doppelzimmer/Twin

* Fahrt im komfortablen, klimatisierten Allradwagen inkl. Benzinkosten mit einem ortskundigen und wüstenerprobten Fahrer

* Reiseführung Michael Gentschy / Abderrahmane Oukassi (englisch-sprachig)

Kosten pro Person im DZ – je nachdem wie viele Personen sich anmelden

2 Personen in 1 Auto
1.790 €
3 Personen in 1 Auto
1.590 €
4 Personen in 1 Auto
1.490 €
5 Personen in 1 Auto
1.450 €
6 Personen in 2 Autos
1.650 €
7 Personen in 2 Autos
1.490 €
8 Personen in 2 Autos
1.450 €

Einzelzimmerzuschlag 250 € – Anzahlung pro Person 500 €