Trekking dans le Desert


Ethnotours Logo

WÜSTEN-TREKKING IN MAROKKOS SÜDEN – IN DER REGION MEKNES-TAFILALT BEI „TAFRAOUTE SIDI ALI“

 

Highlights dieser Tour

 

  • Ankunft und Eintauchen in die Königsstadt Marrakesch
  • Überquerung des Hohen Atlas mit seinen Kasbahs – mit Übernachtung in der Palmenoase von Skoura
  • 5-tägiges Trekking in der Sand- und Steinwüste der Region Tafraoute Sidi Ali zwischen Erg Chebbi und Zagora
  • Rückfahrt nach Marrakesch entlang des Saghro-Gebirges mit Übernachtung im Drâa-Tal
Auf diesem Wüsten-Trekking in der Sand- und Steinwüste zwischen Erg Chebbi und Zagora erleben Sie eine absolut untouristische Region, die von einheimischen Nomaden bewohnt ist. Die Begegnung mit den Menschen und ihren Traditionen steht dabei im Vordergrund. Die großartige Landschaft mit ihren Farben und Stimmungen entführt uns dabei in andere Wahrnehmungs-Dimensionen.
Sie sollten über durchschnittliche Kondition verfügen – die täglichen Wandereinheiten mit Dromedaren werden am Vormittag max. 3 Stunden sein, dann haben Sie eine längere Mittagspause zur Erholung – und am Nachmittag laufen Sie nochmal circa 1,5 Stunden, bevor Ihr Nachtlager unter dem Himmel der Wüste aufgebaut wird. Sie sind in sehr guten, europäischen Zelten untergebracht mit warmen Decken und Matratzen 10cm hoch, Sie müssen nur warme Schlafsäcke für sich mitnehmen.

 

Reisetermin: auf Anfrage
Reisedauer: 10 Tage

 

Alle weiteren Informationen hier als PDF-Datei.